Vorbereitung

Für jede ausländische Pflegekraft bedeutet das Arbeiten in einer deutschen Klinik eine Lebensumstellung.

Eine neue Sprache, Kultur und ein anderes Arbeiten mit abweichenden Aufgaben und Verantwortungen.
Die portugiesische Pflegeausbildung ist ein akademisches Studium und dauert 4 Jahre. Der Praxisanteil in der deutschen Pflegeausbildung ist allerdings höher. Daher ist es im Vorfeld schon wichtig, die Kandidaten über die Aufgaben und Tätigkeiten einer deutschen Gesundheits- und Krankenpfleger/in zu informieren.
Deshalb bieten wir am Ende des Sprachkurses in Portugal einen viertägigen Pflegefachexkurs zum Thema "Begriffe und Bedeutung" an.
Begriffe und Bedeutung:
  • Deutsches Sozial- und Gesundheitssystem
  • Institutionen des deutschen Gesundheitswesens
  • Arbeitsrechtliche Grundlagen
  • Arbeitssicherheit / Unfallverhütungsvorschriften
  • Qualitätssicherung in der Pflege
  • Organisieren, planen, dokumentieren
  • Pflege nach einem System organisieren
  • Pflegehandeln nach pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen ausrichten
  • Pflegebedürftige aufnehmen, verlegen und entlassen
  • Psychisch beeinträchtigt und verwirrte Menschen pflegen
  • Kommunikation mit Angehörigen und Patienten